Holztreppen: Der Treppenklassiker für jeden Geschmack

Holztreppen machen in nahezu jedem Haus eine besonders gute Figur und bieten mit Holz als nachwachsendem Rohstoff die optimale Grundlage für den ökologischen Treppenbau. Als geschlossene oder offene Holztreppen, als Holzwangentreppe, Holzspindeltreppe, Holzschranktreppe oder Holzbolzentreppe eröffnen sie enorme Gestaltungsmöglichkeiten in Maisonettewohnungen, Einfamilienhäusern und Villen.

Bei den Holztreppen von BECK kommt vorwiegend europäisches Holz wie Ahorn, Buche, Eiche oder Esche zum Einsatz. Der Klassiker unter den Treppenhölzern ist weiterhin Eiche rustikal bzw. Eiche astig. Hier werden die Astlöcher hervorgehoben und gewachst und sorgen für einen unverwechselbaren rustikalen Charme. Darüber hinaus ist Eichenholz für Holztreppen sehr hart und dauerbelastbar. Bei Gebrauchsspuren ist eine Reparatur problemlos möglich. Auch weiß lackierte Geländer sind kein Problem.

Bei BECK Treppen finden Sie individuelle Holztreppen von der einfachen Treppe bis zur speziellen Krümmlingstreppe, die aus einem Stück mit rundverleimten Wangen und Geländer besteht. Soll es eine geölte oder lackierte Holztreppe sein? Ihre Wünsche entscheiden. Unser Tipp: Bei geölten Holztreppen können Sie selbst das Holz nachpflegen und den ursprünglichen Look wiederherstellen.

Sie möchten mehr über unser Leistungsspektrum im Bereich Holztreppen wissen? Unsere Experten beraten Sie gerne. Oder besuchen Sie unsere Treppenausstellung in Sulz-Bergfelden.